Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WISSENSCHAFT/7722: Aus Forschung und Technik - 02.03.2018 (SB)


VOM TAGE


Ostdeutschland könnte KI-Zukunftszentrum erhalten

Deutschland will bei der künstlichen Intelligenz nicht abgehängt werden. Wie afp meldete, hat jetzt die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), Ostdeutschland als Standort für ein von Union und Sozialdemokraten im Koalitionsvertrag angedachtes Zukunftszentrum für künstliche Intelligenz vorgeschlagen. Ihr zufolge sollen Dresden oder Berlin besonders geeignete Standorte sein. Das Zentrum soll gemeinsam mit Frankreich aufgebaut werden. Schließlich stammt die Idee dafür von Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron. Neben dem Saarland hat auch Baden-Württemberg Interesse an der Einrichtung angemeldet.

2. März 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang