Schattenblick →INFOPOOL →PANNWITZBLICK → PRESSE

BUCHTIP/434: Schwerbehindertenausweis - Den Antrag richtig formulieren (Selbsthilfe)


Selbsthilfe - 3/2009

Buchtipp aus dem Rechtsbereich

SCHWERBEHINDERTENAUSWEIS
Den Antrag richtig formulieren


"Wie bekomme ich einen Schwerbehindertenausweis?".

Der Name ist hier Programm, denn der Weg zum Ausweis ist steinig und voll bürokratischer Hürden. Vorerst müssen die medizinischen und rechtlichen Voraussetzungen einer Schwerbehinderung vorliegen.

Doch wie läuft das Antragsverfahren ab?

Der Fachratgeber erläutert auf 160 Seiten alle notwendigen Schritte und beantwortet die im Zusammenhang mit der Beantragung des Ausweises auftauchenden Fragen, wie etwa die Untersuchung durch den ärztlichen Gutachter, die Auswirkungen mehrerer Erkrankungen, Verschlimmerung der Behinderung oder eben auch, welche Möglichkeiten bestehen, sich gegen einen ablehnenden Bescheid zu wehren.

Die Autoren gehen sogar Punkt für Punkt die auszufüllenden Felder des Antragsformulars durch.

Der Preis von 9,95 Euro ist mit Sicherheit ein gut investierter Beitrag, um in verständlicher Sprache und unterstützt durch Übersichten und Tabellen das komplizierte Antragsverfahren zu verstehen und zu durchlaufen.

Darüber hinaus wird der Ratgeber für 5,99 Euro auch als Download angeboten.

Ertl/Marburger
Wie bekomme ich einen Schwerbehindertenausweis?
Walhalla Fachverlag
8. Auflage. 160 Seiten, Paperback, 9,95 Euro!
E-Book als Download 5,99 Euro
ISBN 978-3-8029-3347-9


*


Quelle:
Selbsthilfe 3/2009, S. 26
Zeitschrift der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe
von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung
und ihren Angehörigen e.V.
Herausgeber: BAG Selbsthilfe
Kirchfeldstr. 149, 40215 Düsseldorf
Tel.: 0211/31 00 6-0, Fax: 0211/31 00 6-48
E-Mail: info@bag-selbsthilfe.de
Internet: www.bag-selbsthilfe.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 29. Oktober 2009