Schattenblick → INFOPOOL → SPORT → BOXEN


MELDUNG/056: Odlanier Solis rollt das Feld im Schwergewicht auf (SB)



Promoter Ahmet Öner preist die Qualitäten des Kubaners

Promoter Ahmet Öner kommt seinem großen Ziel Schritt für Schritt näher, mit dem Kubaner Odlanier Solis das Feld im Schwergewicht aufzurollen, um am Ende womöglich sogar die Klitschkos vom Thron zu stoßen. Wie er auf der Internetseite des Arena-Boxstalls schreibt, werde Solis beweisen, daß er der beste Schwergewichtler der Welt ist. Er habe das Zeug dazu, sowohl Vitali als auch Wladimir in Rente zu schicken.

Solis war zu Amateurzeiten dank seiner soliden Ausbildung und einer vorbildlichen Sportförderung in Kuba mehrfach Weltmeister und Olympiasieger geworden. Er setzte sich später ins Ausland ab, um seinen Ruhm im Profilager zu vergolden, wo er bislang jeden Gegner bezwingen konnte, der ihm in die Quere kam. Im Oktober letzten Jahres schaltete er im New Yorker Madison Square Garden den Lokalmatador Monte Barrett bereits in der zweiten Runde aus.

Nächster Gegner des aufstrebenden Kubaners ist am 20. März in Key West der 35 Jahre alte Carl Davis Drumond aus Costa Rica. Dieser hatte im Februar 2009 dem damaligen WBA-Weltmeister Ruslan Tschagajew aus dem Hamburger Universum-Boxstall einen beherzten Kampf geliefert, der nach sechs Runden wegen einer Verletzung des Usbeken zu dessen Gunsten abgebrochen wurde. Damit scheiterte Drumond auch im zweiten Anlauf auf einen Titel, weshalb er nun gegen Solis unbedingt gewinnen muß, um seine Chance auf die erneute Herausforderung eines Champions zu wahren.

Formal geht es in diesem Duell um den Gürtel des internationalen Meisters beim Verband WBC, de facto jedoch um die Empfehlung für einen Kampf um die Weltmeisterschaft. Odlanier Solis wird in der Rangliste des WBC inzwischen an zweiter Stelle und bei der WBA an Nummer acht geführt. Öners Worten zufolge sind die Klitschkos seinem Boxer bislang tunlichst aus dem Weg gegangen. Sie haben seines Erachtens keine Lust, gegen ihn zu boxen, weil sie wissen, daß er der einzige ist, der ihnen gefährlich werden kann.

Lange könnten sie den Kubaner aber nicht mehr links liegenlassen. Sollte keiner der beiden seinen Titel gegen Solis verteidigen, werde dieser einen Ausscheidungskampf gegen Ray Austin bestreiten, ihn besiegen und damit Pflichtherausforderer Vitali Klitschkos werden. Auf die eine oder andere Weise werde es also zum Kampf gegen einen der beiden Brüder kommen, die ihn nur vermeiden könnten, wenn sie vorher in die Rente fliehen würden.

Zuvor muß Odlanier Solis jedoch erst einmal dafür sorgen, daß Carl Davis Drumond nicht unverhofft zu einem Stolperstein in seiner Karriere wird. Dieser sei für ihn nur ein weiterer Schritt in Richtung Weltmeisterschaft, erklärt der Kubaner selbstbewußt wie eh und je. Da dieser Gegner zwischen ihm und einem Titelkampf stehe, werde er ihn aus dem Weg räumen wie alle anderen Kontrahenten vor ihm: "Ich möchte Weltmeister werden, alles andere hat für mich keine Bedeutung."

27. Februar 2010



Copyright 2010 by MA-Verlag
Elektronische Zeitung Schattenblick, ISSN 2190-6963
Nachdruck und Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.
Redaktion Schattenblick, Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de