Schattenblick → INFOPOOL → SPORT → BOXEN


MELDUNG/081: Marco Huck bekommt Brian Minto vor die Fäuste (SB)



Alter Bekannter fordert den Weltmeister heraus

Weltmeister Marco Huck, der beim Berliner Sauerland-Boxstall unter Vertrag steht, verteidigt seinen WBO-Titel im Cruisergewicht am 1. Mai in der Oldenburger Weser-Ems-Halle gegen den US-Amerikaner Brian Minto. Dieser ist den deutschen Boxfans durch seinen Sieg über Axel Schulz bei dessen Comebackversuch im November 2006 bekannt. "Den WM-Gürtel wird mir Minto nicht streitig machen", versprach Huck, der 28 seiner 29 Profikämpfe gewonnen hat. Er war zuletzt am 13. März im Ring zu sehen, als er seinen Titel vor 5.000 Zuschauern in der Berliner Max-Schmeling-Halle erfolgreich gegen Adam Richards aus den USA verteidigte, der durch K.o. in der dritten Runde verlor.

Der 35jährige Minto hat 34 von 37 Kämpfen gewonnen. Er mußte sich unter anderem Luan Krasniqi geschlagen geben. Nach einer Niederlage im Dezember gegen Chris Arreola stieg der nur 1,80 Meter große Minto vom Schwergewicht ins leichtere Cruisergewicht ab.


*

Olympiafinalist Emil Schulz 71jährig gestorben

Emil Schulz, der beim Boxturnier der Olympischen Sommerspiele 1964 in Tokio die Silbermedaille im Mittelgewicht gewonnen hat, ist im Alter von 71 Jahren in seiner Heimatstadt Kaiserslautern gestorben. Der Westpfälzer war von 1960 bis 1964 fünfmal deutscher Amateurmeister in dieser Gewichtsklasse und auch international erfolgreich. Im Laufe seiner langen Karriere bestritt Schulz insgesamt 223 Kämpfe, von denen er lediglich 21 verlor. Im Frühjahr 1965 erkrankte Emil Schulz schwer. Er genas zwar wieder, konnte aber nicht mehr in den Boxring zurückkehren.


*

Steffen Kretschmann erntet Komplimente

Vor seinem Auftritt in der Sporthalle Hamburg, wo der Arena-Boxstall am Samstag gastiert und dabei erstmals mit dem Fernsehpartner Sat.1 einen Kampfabend über die Bühne bringt, erntet Steffen Kretschmann Komplimente von prominenter Seite. Vitali Klitschko bezeichnete den Schwergewichtler als guten Boxer und Henry Maske erklärte bei Sat.1, Steffen sei ein großer Junge, der natürlich auf Grund der Gewichtsklasse von vornherein viele Vorschußlorbeeren bekomme. Er traue ihm jedenfalls einiges zu.

Vom Privatsender unter der Rubrik "ran-Boxen" live übertragen, will Kretschmann Revanche an dem Russen Denis Bachtow nehmen, der ihm im Juni vergangenen Jahres eine K.o.-Niederlage beschert hat. "Bachtow, du gehörst mir!", lautet die klare Kampfansage Kretschmanns, den Promoter Ahmet Öner als "deutsche Hoffnung" in der Königsklasse präsentiert.

25. März 2010



Copyright 2010 by MA-Verlag
Elektronische Zeitung Schattenblick, ISSN 2190-6963
Nachdruck und Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.
Redaktion Schattenblick, Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de