Schattenblick → INFOPOOL → SPORT → BOXEN


MELDUNG/126: Cecilia Braekhus peilt ihren dritten Gürtel an (SB)



Norwegerin trifft in Herning auf Victoria Cisneros aus den USA

Am 15. Mai steigt Cecilia Braekhus im Kongreßzentrum der dänischen Stadt Herning in den Ring, um ihrer Titelsammlung eine weitere Trophäe hinzuzufügen. Die 28jährige Norwegerin aus dem Sauerland-Boxstall ist bereits Weltmeisterin der Verbände WBA und WBC im Weltergewicht - nun nimmt sie auch den derzeit vakanten Gürtel der WBO ins Visier. Dazu muß sie allerdings die US-Amerikanerin Victoria Cisneros besiegen, die sich sehr optimistisch geäußert hat. Ihr Traum sei es immer gewesen, gegen die Besten zu kämpfen und zu gewinnen. Zudem repräsentiere sie in diesem Kampf ihr Land und fühle sich deshalb zum Siegen verpflichtet, erklärte die 35 Jahre alte Herausforderin.

Cecilia Braekhus freut sich unterdessen darüber, daß der Kampf in Herning stattfindet, wo sie im September 2009 gegen Lucia Morelli gewonnen und dabei vom Publikum großartig unterstützt worden war. Hinzu kommt natürlich die verlockende Aussicht, den dritten Gürtel in Besitz zu nehmen, so daß es der Norwegerin an Motivation gewiß nicht fehlt. Die Weltmeisterin ist in dreizehn Profikämpfen ungeschlagen und will dafür sorgen, daß sich diese Erfolgsbilanz bei ihrem Auftritt in Dänemark fortsetzt.

Am 30. Mai 2009 hatte Cecilia Braekhus in der Hartwall Arena der finnischen Hauptstadt Helsinki die US-Amerikanerin Amy Yuratovac einstimmig nach Punkten besiegte. Dann folgte am 12. September 2009 in Herning die erfolgreiche Verteidigung ihrer Titel der Verbände WBA und WBC im Weltergewicht gegen die Italienerin Lucia Morelli, die wie sie in zwölf Kämpfen ungeschlagen war und überdies häufiger vorzeitig gewonnen hatte. Die Norwegerin trat jedoch in bester Verfassung an und bot den skandinavischen Fans einen mitreißenden Kampf, den sie mit ihrem Sieg krönte.

Die Weltergewichtlerin trainiert derzeit mit Ulli Wegner in Berlin und hat sich in den letzten Monaten gewissenhaft vorbereitet, weshalb sie dem Kampf voll Zuversicht entgegensieht. Ihr ist bewußt, wie draufgängerisch ihre Gegnerin zu boxen pflegt, und unterschätzt sie nicht. Cecilia Braekhus ist jedoch überzeugt, bei ihren letzten Siegen bestätigt zu haben, daß sie eine würdige Weltmeisterin ist. Das werde sie am 15. Mai ein weiteres Mal beweisen.

Promoter Kalle Sauerland lobt die Norwegerin als "ganz besondere Kämpferin", die mit einem weiteren Titel ihre Ambitionen erneut unterstreichen würde. Er sei davon überzeugt, daß sich Cecilia Braekhus keine Blöße geben und gegen die Amerikanerin klar gewinnen wird. Und das werde längst nicht der letzte Sieg sein, den man mit ihr feiern kann.

Aus Sicht des dänischen Publikums wird der Hauptkampf des Abends in Herning jedoch im Supermittelgewicht ausgetragen. Dort trifft der 32 Jahre alte frühere Europameister Rudy Markussen auf den Franzosen Christophe Karagoz.

10. Mai 2010



Copyright 2010 by MA-Verlag
Elektronische Zeitung Schattenblick, ISSN 2190-6963
Nachdruck und Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.
Redaktion Schattenblick, Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de