Schattenblick → INFOPOOL → SPORT → BOXEN


MELDUNG/132: Selcuk Aydin bekommt es mit Ionut Dan Ion zu tun (SB)



In Istanbul wird der WBC Silver Champion gekürt

Am 5. Juni findet in Istanbul ein Ausscheidungskampf des World Boxing Council (WBC) im Weltergewicht statt, dessen Sieger sich WBC Silver Champion nennen und mit Weltmeister Andre Berto in den Ring steigen darf. Bei dem Duell im Abdi Ipekci Spor Salonu, einer der größten Basketballarenen der Metropole am Bosporus, trifft Selcuk Aydin aus dem Hamburger Arena-Boxstall auf den in Kanada lebenden Rumänen Ionut Dan Ion, nachdem der ursprünglich vorgesehene Gegner Luis Collazo wegen angeblicher Gewichtsprobleme abgesagt hatte.

Da beide Boxer ungeschlagen sind, steht ein hochklassiger Kampf zu erwarten. Während Aydin derzeit hinter US-Star Floyd Mayweather jr. an Nummer zwei der WBC-Rangliste im Weltergewicht notiert wird, führt der 28jährige Rechtsausleger Ionut Dan Ion die Rangliste im niedrigeren Halbweltergewicht an und steigt eine Klasse auf, um diese Chance zu nutzen.

Wie der Internetseite des Arena-Boxstalls zu entnehmen ist, bereitet sich Selcuk mit dem renommierten kubanischen Trainer Ismael Salas in Miami auf den Titelkampf vor. Salas lobt seinen Schützling mit den Worten, dieser sei hochkonzentriert, arbeite sehr hart und sei schon jetzt fast im Gewichtslimit. Er werde in Bestform in den Ring steigen und seinem Gegner keine Chance lassen.

Siegesgewiß ist allerdings auch das Lager des Rumänen. Wie dessen Promoter Chris Ganescu gegenüber dem Internetportal fightnews.com einräumte, habe Aydin eine hervorragende Bilanz vorzuweisen. Er glaube jedoch, daß Jo-Jo bereits gegen noch stärkere Gegner gekämpft und sie besiegt hat. Daher werde er in Istanbul gewinnen und Aydin vorzeitig besiegen, um die Entscheidung nicht den Punktrichtern zu überlassen.


*

Amin Asikainen nimmt neuen Anlauf im Supermittelgewicht

Der Finne Amin Asikainen hat vor wenigen Tagen seinen ersten Kampf im Supermittelgewicht gewonnen. In der Varuboden Areena der finnischen Stadt Kirkkonummi setzte er sich gegen den 33jährigen Argentinier Dario Armando Matorras mit technischem K.o. in der vierten Runde durch.

Der 34 Jahre alte Asikainen war früher Europameister im Mittelgewicht. Nachdem er im September 2009 gegen den Briten Matthew Macklin eine vorzeitige Niederlage bezogen hatte, wechselte er in die höhere Gewichtsklasse, um dort einen neuen Anlauf zu nehmen.

Dank des jüngsten Erfolgs verbesserte Amin Asikainen seine Bilanz auf 27 Siege aus 30 Profikämpfen, wobei er 18 Auftritte vorzeitig für sich entschieden hat. Die drei Niederlagen bezog der Finne gegen den heutigen IBF-Weltmeister Sebastian Sylvester sowie gegen die früheren Europameister Khoren Gevor und Matthew Macklin.

17. Mai 2010



Copyright 2010 by MA-Verlag
Elektronische Zeitung Schattenblick, ISSN 2190-6963
Nachdruck und Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.
Redaktion Schattenblick, Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de