Schattenblick → INFOPOOL → SPORT → BOXEN


MELDUNG/213: Sender Sat.1 legt sich für Felix Sturm ins Zeug (SB)



Zweiteilige Dokumentation stellt "Operation Titelverteidigung" vor

Wenn Felix Sturm nach mehr als einjähriger Pause am 4. September erstmals in Eigenregie in den Ring zurückkehrt, überträgt der Privatsender Sat.1 den Kampf live aus der Kölner Lanxess-Arena. Der weltweit bekannte Michael Buffer läutet das Spektakel mit seinem berühmten Schlachtruf ein. In "ran-Boxen" wird ein Millionenpublikum Zeuge, wie der Superchampion der WBA nach seiner Trennung von der Hamburger Universum Box-Promotion den Titel im Mittelgewicht gegen Giovanni Lorenzo aus der Dominikanischen Republik verteidigt.

Der 29jährige Herausforderer hat von seinen 31 Kämpfen 29 gewonnen, davon 21 vorzeitig. Eine seiner beiden Niederlagen mußte er im September 2009 hinnehmen, als er nur äußerst knapp im Kampf um den vakanten WM-Titel im Mittelgewicht der IBF gegen Sebastian Sylvester aus Greifswald verlor.

Felix Sturm wird erstmals von seinem neuen Trainer Fritz Sdunek begleitet, der nach seinem Abschied vom Universum-Boxstall und der radikalen Kürzung seines Arbeitspensums aus gesundheitlichen Gründen ansonsten nur noch WBC-Weltmeister Vitali Klitschko betreut.

Sat.1-Sportchef Sven Froberg kündigte die Premiere mit den Worten an: "Wir freuen uns, mit WBA-Champion Felix Sturm einen Weltklasseprofi präsentieren zu können. Der erste Weltmeisterschaftskampf von Sturm an der Seite seines neuen Trainers ist ein sportliches Top-Event!"

Um die Zuschauer auf das mit Spannung erwartete Comeback des Leverkuseners einzustimmen, stellt Sat.1 den 31jährigen am 24. und 31. August jeweils ab 23.30 Uhr in der zweiteiligen Event-Doku "ran Spezial Boxen: Box-Weltmeister Felix Sturm vor der Operation Titelverteidigung" in einem persönlichen Portrait vor.

8. August 2010



Copyright 2010 by MA-Verlag
Elektronische Zeitung Schattenblick, ISSN 2190-6963
Nachdruck und Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.
Redaktion Schattenblick, Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de