Schattenblick → INFOPOOL → SPORT → BOXEN
Besuchen Sie die SCHATTENBLICK-Seite bei Facebook.


MELDUNG/399: Rangliste der weltbesten Boxer nach Google-Abfragen (SB)



Indikator für aktuellen Marktwert auch nach Ländern aufgeschlüsselt

Um den Marktwert derzeit aktiver Boxer zu bestimmen, wurde erstmals unter Verwendung der Google Keyword Technologie eine weltweite Untersuchung durchgeführt. Die US-amerikanische Website associatedcontent.com ermittelte, wie oft ein Name in einem jeweiligen Land abgerufen worden ist. Um ein aussagekräftigeres Ergebnis zu bekommen, wurde der Untersuchungszeitraum auf vier Monate angesetzt.

Da aufgelistete Rangfolgen dem Leser zwangsläufig eine inhaltlich begründete Abstufung und Verhältnismäßigkeit suggerieren, deren Bedeutung sich ihm jedoch weitgehend oder vollständig entzieht, kann man an dieser Stelle nur zur gebotenen Zurückhaltung bei der Interpretation raten. Wer im Boxgeschäft bewandert ist, weiß um die immensen Unterschiede hinsichtlich der Kampfbörsen, Bekanntheitsgrade diesseits und jenseits des Atlantiks wie auch die Fragwürdigkeit der Medienpräsenz.

Im Rahmen der vorliegenden Untersuchung wurde lediglich der Abruf des jeweiligen Namens ermittelt. Natürlich liegt die Annahme nahe, daß häufig angefragte Boxer populärer als jene sind, bei denen das seltener der Fall ist. Warum und in welchem Zusammenhang der Name bei Google gesucht wurde, weiß man jedoch ebenso wenig wie die entsprechende Häufigkeit bei anderen Suchmaschinen. Diese und andere Zweifel legen nahe, den Unterhaltungswert der Rangliste ganz nach gusto zu verkonsumieren, ohne daraus weitergehende Schlüsse zu ziehen, für die es wenig Handhabe gibt.

Wie kaum anders zu erwarten, ist Wladimir Klitschko demnach mit 22.000 Anfragen pro Monat derzeit in Deutschland der gefragteste Boxer, wobei er weltweit mit 74.000 Hits auf dem vierten Platz liegt. An der Spitze der internationalen Rangfolge liegt mit weitem Vorsprung Manny Pacquiao, der gegenwärtig als bester Boxer aller Gewichtsklassen gehandelt wird. Arthur Abraham ist nicht nur hierzulande populär, sondern führt auch weltweit die Riege der deutschen Boxer an. Sicherlich hat das Super-Six-Turnier dazu beigetragen, den 31jährigen Berliner im Ausland bekannt zu machen. Er ist demnach der beliebteste aller Turnierteilnehmer und rangiert international auf dem elften Platz, weit vor WBC-Weltmeister Carl Froch (19), WBC Champion Emeritus Mikkel Kessler (27) und WBA-Weltmeister Andre Ward (34).

Etliche Boxer dürften vor allem deshalb auf überraschend guten Positionen auftauchen, weil sie derzeit als potentielle Gegner namhafter Akteure im Gespräch sind. Beispielsweise fragt man fast automatisch nach Floyd Mayweather jun., wenn der Name Manny Pacquiao fällt, obgleich der US-Amerikaner geraume Zeit keinen Kampf mehr bestritten hat. Erbitterte Rivalitäten und alte Fehden sorgen eben für Gesprächsstoff, der die Realität im Ring nicht selten in den Schatten stellt oder zur Unkenntlichkeit verzerrt. Als heimlichen Medienweltmeister kann man wohl David Haye bezeichnen, der in Deutschland an fünfter und weltweit sogar an dritter Stelle der Liste aufgeführt wird. So unbestritten seine boxerischen Qualitäten sind, werden sie doch bei weitem von seinem Mundwerk übertroffen, mit dem er sich boulevardesk und mithin massenwirksam in den Vordergrund drängt.

Rangfolge in Deutschland:

1) Wladimir Klitschko: 22.200
2) Arthur Abraham: 18.100
3) Vitali Klitschko: 14.800
4) Felix Sturm: 14.800
5) David Haye: 9.900
6) Marco Huck: 4.400
7) Manny Pacquiao: 3.600
8) Floyd Mayweather jun.: 3.200
9) Roy Jones jun.: 2.900
10) Eddie Chambers: 1.900
11) Sebastian Sylvester: 1.600
12) Dereck Chisora: 1.600
13) Carl Froch: 1.600
14) Tomasz Adamek: 1.300
15) Amir Khan: 1.300
16) Odlanier Solis: 1.300
17) Mikkel Kessler: 1.300
18) Robert Stieglitz: 1.000
19) Alexander Frenkel: 1.000
20) Nikolai Walujew: 1.000

Weltweite Rangfolge:

1) Manny Pacquiao: 450.000
2) Floyd Mayweather jun.: 234.100
3) David Haye: 110.000
4) Wladimir Klitschko: 74.000
5) James Toney: 60.500
6) Antonio Margarito: 49.500
7) Roy Jones jun.: 49.500
8) Miguel Cotto: 40.500
9) Shane Mosley: 40.500
10) Vitali Klitschko: 40.500
11) Arthur Abraham: 33.100
12) Tomasz Adamek: 33.100
13) Bernard Hopkins: 27.100
14) Paul Williams: 27.100
15) David Tua: 27.100
16) Juan Manuel Marquez: 22.200
17) Danny Green: 22.200
18) Joshua Clottey: 18.100
19) Carl Froch: 18.100
20) Felix Sturm: 18.100

26. Februar 2011



Copyright 2011 by MA-Verlag
Elektronische Zeitung Schattenblick, ISSN 2190-6963
Nachdruck und Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.
Redaktion Schattenblick, Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de