Schattenblick → INFOPOOL → SPORT → BOXEN

MELDUNG/456: Angriffsdruck Darchinjans bringt Perez in die Klemme (SB)



Armenier nun IBO-Champion und Dritter des Turniers im Bantamgewicht

Vic Darchinjan ist neuer Weltmeister des kleinen Verbands IBO (International Boxing Organization) im Bantamgewicht. Der Armenier bezwang im Nokia Theater in Los Angeles Yonnhy Perez aus Kolumbien durch einen technischen Punktsieg in der fünften Runde und sicherte sich damit den vakanten Titel. In diesem Kampf ging es zugleich um den dritten Platz des Turniers im Bantamgewicht, das der US-Sender Showtime veranstaltet.

Der Rechtsausleger machte von Beginn des Kampfes an die bessere Figur und erzielte bereits in der zweiten Runde mit einem linken Aufwärtshaken einen Niederschlag. Perez kam wieder auf die Beine, geriet aber kurz vor der Pause erneut in große Schwierigkeiten, als ihn der Armenier an den Seilen stellte. Im dritten Durchgang mußte Darchinjan zunächst seinem hohen Anfangstempo Tribut zollen und etwas kürzer treten, so daß der Kolumbianer die Oberhand zu gewinnen schien. Mit einem vehementen Endspurt sicherte sich der Armenier jedoch auch diese Runde. In der Folge erhöhte er wieder den Druck und brachte vor allem seine gefährliche Linke wiederholt ins Ziel.

Im fünften Durchgang trug der 32 Jahre alte Kolumbianer im Eifer des Gefechts an den Seilen durch einen unabsichtlichen Kopfstoß eine stark blutende Rißwunde über dem linken Auge davon, die einer Fortführung des Duells im Wege stand. Der Referee brach den Kampf nach einer Minute und 44 Sekunden dieser Runde ab, so daß die Wertung der Punktrichter zu diesem Zeitpunkt entscheiden mußte: Alle drei hatten 50:44 zugunsten Darchinjans notiert, der mithin alle Runden für sich entscheiden konnte.

Damit hat der Armenier, die früher mehrfacher Weltmeister war, aber im Dezember 2010 dem Mexikaner Abner Mares nach Punkten unterlag, wieder Tritt gefaßt. Für den 35jährigen stehen nun 36 Siege, drei Niederlagen sowie ein Unentschieden zu Buche. Er darf sich Hoffnungen auf die Herausforderung eines Champions der vier bedeutenden Verbände machen. Hingegen mußte Perez, der vormals Champion der IBF in dieser Gewichtsklasse war, einen Rückschlag hinnehmen.

Wie Darchinjan im anschließenden Interview unterstrich, habe er schon vor dem Kampf angekündigt, daß er Perez unter Druck setzen und den Beweis antreten werde, daß er der stärkere Boxer sei. Hätte das Duell nur noch eine Runde länger gedauert, wäre der Kolumbianer am Boden ausgezählt worden. Sollte sich noch einmal die Gelegenheit zur Revanche gegen Abner Mares ergeben, werde es diesem nicht anders ergehen, kündigte der Armenier an, der mit dem Urteil bei seiner Niederlage gegen den Mexikaner gehadert hatte.

24. April 2011



Copyright 2011 by MA-Verlag
Elektronische Zeitung Schattenblick, ISSN 2190-6963
Nachdruck und Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.
Redaktion Schattenblick, Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de