Schattenblick → INFOPOOL → SPORT → BOXEN
Besuchen Sie die SCHATTENBLICK-Seite bei Facebook.


MELDUNG/474: Jürgen Brähmer vom Verletzungspech verfolgt (SB)



Nach Kampfabsage erkennt WBO dem Schweriner den Titel ab

Weltmeister Jürgen Brähmer hat die für Samstag in London geplante Verteidigung des WBO-Titels im Halbschwergewicht gegen den Waliser Pflichtherausforderer Nathan Cleverly wegen einer Verletzung kurzfristig abgesagt. Nachdem bei dem 32jährigen Schweriner aus dem Universum-Boxstall eine alte Cutverletzung am Augenlid überraschend wieder aufgeplatzt war, sagte er die Reise in die britische Hauptstadt ab. Der Champion hatte sich die Verletzung vor anderthalb Wochen im Training zugezogen. Brähmer hat bislang 36 seiner 38 Kämpfe gewonnen, wobei er 29 Gegner vorzeitig besiegen konnte. Der 24 Jahre alte Cleverly ist in 21 Kämpfen ungeschlagen.

Für Brähmer ist es bereits die dritte abgesagte Titelverteidigung in Folge. Er hatte seinen Gürtel zuletzt im April 2010 gegen den Argentinier Mariano Nicolas Plotinsky durch technischen K.o. in der fünften Runde erfolgreich verteidigt. Im Sommer 2010 verhinderte eine Rückenverletzung den Kampf gegen den Spanier Alejandro Lakatos, im Januar mußte der WBO-Champion den Vereinigungskampf gegen WBA-Weltmeister Beibut Schumenow wegen einer Darmerkrankung absagen. Das Duell mit Nathan Cleverly sollte ursprünglich am 2. April stattfinden, wurde dann aber verschoben.

Was nun folgte, war eine weitere Hiobsbotschaft für Jürgen Brähmer wie auch die Hamburger Universum Box-Promotion. In Reaktion auf die erneute Kampfabsage hat die World Boxing Organization dem Schweriner den Titel aberkannt. Diese Entscheidung wurde nach Angaben des WBO-Europachefs Istvan Kovac auf einer Sondersitzung des Verbands gefällt. Es sei das dritte Mal, daß Brähmer kurz vor einer Titelverteidigung einen Rückzieher macht, führte Kovac zur Begründung des Beschlusses an. An Stelle des Schweriners ernannte die WBO Nathan Cleverly, der bislang als Interimschampion geführt wurde, zu ihrem regulären Weltmeister im Halbschwergewicht.

Cleverly steigt wie vorgesehen in der Londoner O2 Arena in den Ring und verteidigt den ihm zuerkannten Gürtel gegen den ungeschlagenen Commonwealth-Meister Tony Bellew. Er sei froh, daß dieser am Samstag in der anderen Ecke steht, teilte der Waliser mit: "Er wird nicht nur meinen Ärger über die Absage Brähmers zu spüren bekommen, er wird auch dafür bezahlen, daß er mich im vergangenen Jahr heruntergemacht hat."

19. Mai 2011



Copyright 2011 by MA-Verlag
Elektronische Zeitung Schattenblick, ISSN 2190-6963
Nachdruck und Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.
Redaktion Schattenblick, Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de