Schattenblick → INFOPOOL → THEATER UND TANZ → VERANSTALTUNGEN


KLEINKUNST/695: Hamburg - Kulturcafé Komm du | "Kreuzfahrt für Seekranke!" - Spitzenkabarett von und mit Martin Herrmann, 1.6.2017


Kulturcafé Komm du - Juni 2017

Martin Herrmann: "Kreuzfahrt für Seekranke!"
Kabarettistische Reise durchs Ironische Meer. Sensible Satire, schwankungsfrei

Kabarett am Donnerstag, den 1. Juni 2017, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer mit einem Foto von Martin Herrmann - Foto im Flyer: © by Martin Herrmann

Das Komm du lädt ein zu einem Kabarettabend
am Donnerstag, den 01.06.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Martin Herrmann - "Kreuzfahrt für Seekranke!"
Spitzenkabarett in Wort und Lied

In der Nachfolge seines deutschlandweit erfolgreichen Programms "Keine Frau sucht Bauer!" präsentiert der Kabarettist und Mitherausgeber des Satiremagazins "Pardon" mit "Kreuzfahrt für Seekranke!" nun ein speziell auf norddeutsche Gefilde und Gefühle zugeschnittenes Format. Dabei hinterfragt er sowohl den tieferen Sinn von Hundestränden als auch den der Existenz von gewählten Politikern. Denn der Politiker könne doch gar nichts dafür, daß es ihn gibt, so Herrmann: "Wenn politisches Kabarett nichts bewirkt, kann man es auch sein lassen. Wenn politisches Kabarett aber etwas bewirkt, ist das Ergebnis unsere politische Landschaft und dann hätte man es eventuell erst recht besser sein lassen." Kabarettistischer Song-Talk - scharfzüngig, witzig, aktuell.


Ein kleiner Vorgeschmack: Martin Herrmann in der Kongresshalle Böblingen:
https://youtu.be/8XZy3Zf04BM?t=265


Der Kabarettabend im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Pressefoto zum Satire-Programm 'Kreuzfahrt für Seekranke!' des Kabarettisten Martin Herrmann - Foto: © by Martin Herrmann

"Kreuzfahrt für Seekranke!" - Schwarzer Humor vom Feinsten ...
Martin Herrmann präsentiert ein scharfzüngiges Kleinkunstprogramm, witzig und aktuell
Foto: © by Martin Herrmann


Kabarettistische Reise durchs Ironische Meer
Ein kabarettistischer Stapellauf mit Humor und Hintersinn, Texte, Lieder.

Kapitän Herrmann durchpflügt die Wellentäler des Alltags mit bissigem Witz, überbrückt Untiefen mit satirischen Kavenzmännern und bringt alle Seelen sicher über die Gürtellinie. Sein Humor überschreitet bewusst Tabugrenzen, (Münchner Merkur), ... der geistreiche Wahnsinn seiner Lieder hat Methode (Kieler Nachrichten), ... statt dem selbsternannten Frauenflüsterer eine zu husten, lachten die Damen herzlich mit (Böblinger Bote). "Kreuzfahrt für Seekranke!" ist ein Spezialprogramm für Satireversteher, täglich aktualisiert und hochkomisch.


Über den Künstler Martin Herrmann

1991: Südwestfunk-Förderpreis
1992: Landeskulturpreis Baden-Würtemberg: "Chanson"
1993: "Wiener Hugo", Kabarettpreis der Stadt Wien
1996: "Paulaner Solo", Kabarettpreis München
1997: "Stern der Woche", AZ München, für "Lawinensurfer"
1997: "Münsteraner Wiedertäufer", Kabarettpreis Münster
1998: Kulturpreis der Zeitung "Westfälische Nachrichten", Bielefeld
2000: "RuhrPott", Satirikerpreis Deutscher Journalistenverband, NRW
2001: Mitgewinner bei "Schwarzes Schaf vom Niederrhein", Kabarettpreis Duisburg
2003: Gewinner bei Satirecontest "Mechthild" Böblingen
2004: Mitgewinner bei "Scharfe Barte", Kabarettpreis Melsungen
2010 - 2011: Diverse Duelle gewonnen als Troubadour bei Kabarett-Bundesliga

Weiteres zum künstlerischen Werdegang:
http://www.martinherrmann.info/?page_id=704


Weitere Informationen

Martin Herrmann - Homepage:
http://www.frauenfluesterer.de

Zum Reinhören | Martin Herrmann - Liedgut:
http://www.martinherrmann.info/?page_id=210

Zum Anschauen | Martin Herrmann: "85 Kilo ... Kuh sendet SMS"
https://www.youtube.com/watch?v=yTTP_DLSLo0

Zum Anschauen | Martin Herrmann: Kuhsortenlied - Drei Sorten Kühe
https://www.youtube.com/watch?v=S0GhQCKVnZU


Eingang des Kulturcafés Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 28. April 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang