Schattenblick → INFOPOOL → THEATER UND TANZ → VERANSTALTUNGEN


KLEINKUNST/708: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Der große Impro-Wochenrückblick - Improtheatershow mit Charlotte & Ralf, 2.9.2017


Kulturcafé Komm du - September 2017

Der große Impro-Wochenrückblick | Comedy, Musik & Improtheater mit Charlotte & Ralf

Samstag, 2. September 2017, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer mit einem Foto der Stegreiftheaterkünstler Charlotte & Ralf - Foto: © by Klaus Friese

Das Komm du lädt ein zu einer Improtheatershow
am Samstag, den 02.09.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Charlotte & Ralf
Der große Impro-Wochenrückblick

Die Themen der Woche knallhart mit Humor aufgearbeitet. Hier trifft Kabarett auf Comedy. Die Stegreiftheaterkünstler Charlotte & Ralf bringen Sie mit aktuellen Themen - egal ob global, regional oder ganz privat aus dem Leben der Zuschauer - zum Lachen. Immer aktuell. Jedes Mal anders. Texte, Lieder und Szenen entstehen erst auf der Bühne. Beste Unterhaltung für jeden, der die Welt gerne mal mit anderen Augen sieht. Lassen Sie sich überraschen - die Künstler tun es auch. Charlotte Wolff und Ralf Schulze sind Autoren für Kabarettisten und Comedians wie Axel Pätz, Michael Frowin oder Alfons, den französischen Reporter. Sie begeistern seit Jahren mit ihren Improvisationstheatershows. Außerdem sind sie Leiter der "Schule für Comedy" in Hamburg und saßen mehrmals in der Jury des "Hamburger Comedy-Pokals".

Charlotte & Ralf - Homepage:
http://www.charlotteundralf.com


Die Improtheatershow im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Die Stegreiftheaterkünstler Charlotte & Ralf - Foto: © by Klaus Friese

Blicken Sie zusammen mit den Stegreiftheaterkünstlern Charlotte & Ralf hinter die Kulissen des Weltgeschehens
Foto: © by Klaus Friese


Schlagzeilen erwachen zum Leben!

Lachen Sie endlich mal befreit über die Ereignisse der letzten Woche! Egal ob global, regional oder ganz privat, die Stegreiftheaterkünstler Charlotte & Ralf bringen die Themen auf die Bühne, welche Sie, die Zuschauer, die letzten Tage beschäftigt haben. Schlagzeilen erwachen zum Leben und Ihnen wird ein Blick hinter die Kulissen des Weltgeschehens gewährt.

Was verbirgt sich eigentlich hinter der Überschriften der Zeitungen? Charlotte & Ralf zeigen es Ihnen! Egal ob Hochsaison oder Saure-Gurken-Zeit - hier werden die wichtigsten Schlagzeilen der vergangenen Tage auf die Bühne gebracht - "Drohneneinsatz im Nahen Osten" oder "Neuzugang im Dschungelcamp" - Das Ergebnis kann alles sein - von der ernsten Szene über den satirischen Text bis zur saukommischen Nummer. Klaus aus der letzten Reihe hat Probleme mit der Wasserleitung bei seinem Hausbau? Auch das kann Thema sein. Lassen Sie sich überraschen. Die Künstler tun es auch.

Denn Charlotte & Ralf haben kein Skript - alle Szenen, alle Texte und alle Lieder entstehen live vor den Augen des Publikums. So ist jeder Abend brandaktuell und jedes Mal anders. Egal ob per Glücksrad eine Schlagzeile der letzten Tage erdreht wird oder das Publikum seine Anliegen als Stichworte auf die Bühne rufen - die beiden Schauspieler setzen die anstehenden Themen sofort um. Dank Musiker sogar in einigen Stegreifliedern.

Das Publikum kann Einfluß nehmen, muss es aber nicht. Und keine Sorge: niemand muss auf die Bühne. Aber Sie haben die Möglichkeit, die Show durch Ihre Stichworte mitzugestalten - so entsteht jedes Mal ein Theaterabend nach den Wünschen des Publikums.


Zum Reinhören & Anschauen:

Interview mit Charlotte & Ralf:
https://www.mixcloud.com/TIDEaktuell/talk-am-samstag-mit-der-impro-gang/

NDR-Beitrag über den Impro-Rundgang von Charlotte & Ralf:
http://improrundgang.de/files/impro-rundgang/video/NDR%20DAS%20Impro-Rundgang.mp4

"Charlotte & Ralf" - Auftritt bei Axel Pätz' "KaberetttsPÄTZial":
https://youtu.be/79W0OOZ5DpM


Eingang des Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 20. Juli 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang