Schattenblick → INFOPOOL → UMWELT → ABFALL


EUROPA/095: Elektroschrott - EU-Kommission fordert Geldstrafe für Deutschland (DNR EU)


Deutscher Naturschutzring (DNR)
Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzverbände e.V.
EU-Koordination

EU-News - Donnerstag, 11. Juni 2015 / Abfall

Elektroschrott: EU-Kommission fordert Geldstrafe für Deutschland


210.078 Euro soll Deutschland täglich dafür bezahlen müssen, dass es nicht die EU-Gesetzesanforderungen für Elektroabfälle erfüllt. Das hat die EU-Kommission beim Gerichtshof eingefordert.

Seit dem 14. Februar hinkt Deutschland der Umsetzung der erneuerten Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte hinterher. Das Gesetz sieht ein Sammelziel dieser Geräte von 45 Prozent bis 2016 vor.

Nächste Woche wird der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit des Bundestages über die Neuordnung des Rechts über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten diskutieren. Große Händler sollen künftig verpflichtet werden, Altgeräte beim Kauf eines neuen Gerätes zurücknzuehmen. Bei kleineren Geräten würde die Rücknahmepflicht auch ohne Neukauf gelten. [es]


Beschwerde der EU-Kommission
http://europa.eu/rapid/press-release_MEMO-15-5053_en.htm

Bundestag zur Neuordnung der Elektro- und Elektronikgeräte
http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2015/kw25_pa_umwelt_altgeraete/375212

*

Quelle:
EU-News, 11.06.2015
Deutscher Naturschutzring e.V. (DNR)
EU-Koordination
Marienstraße 19-20, 10117 Berlin
E-Mail: eu-info@dnr.de
Internet: www.eu-koordination.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 20. Juni 2015

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang