Schattenblick → INFOPOOL → UMWELT → VERANSTALTUNGEN


BILDUNG/3356: Diskussionsveranstaltung über die Zukunft der Elbe - Hamburg, 17.6. (NABU HH)

ŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽŽ

NABU Landesverband Hamburg - 13. Juni 2019

Die Zukunft der Elbe


NABU lädt am Montag, den 17. Juni von 18:30 - 20:30 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung in die NABU-Landesgeschäftsstelle ein. Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der erstmals stattfindenden Elbe-Tage lädt der NABU Hamburg am Montag, den 17. Juni zu einer spannenden Diskussion ein unter dem Titel "Zukunft der Elbe - welche Hindernisse gibt es und wie sollen Konflikte konstruktiv gelöst werden?" Kaum ein Vorhaben wurde in Hamburg über Jahre so kontrovers diskutiert wie die Elbvertiefung. Aktuell wird die 9. "Fahrrinnenanpassung" umgesetzt. Unterschiedliche Interessen und Konflikte zwischen Hafenwirtschaft, Landwirtschaft, Sportschiffern, Deich-Verantwortlichen und Naturschutz prägen die Auseinandersetzung. Gute Gründe gibt es für jeden Standpunkt. Gute Lösungen für eine echte Verbesserung der schlechten Situation an der tidebeeinflussten Elbe zwischen Geesthacht und der Elbmündung bei Cuxhaven dagegen noch immer nicht. Interessierte Hamburgerinnen und Hamburger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Über die Frage der Hindernisse für Verbesserungen und den wichtigen Ausgleich sowie machbare und finanzierbare Lösungsmöglichkeiten diskutieren:

  • Dr. Elisabeth Klocke (Vorstand Stiftung Lebensraum Elbe),
  • Wilhelm Ulferts (Deichverband der II. Meile Alten Landes),
  • Uwe Hanse (Segler-Verband Schleswig-Holstein) und
  • der Vorsitzende des NABU Hamburg, Alexander Porschke.

17.06., 18:30 - 20:30 Uhr: Zukunft der Elbe - welche Hindernisse gibt es und wie sollen Konflikte konstruktiv gelöst werden? Informationsveranstaltung. Ort: NABU-Geschäftsstelle, Klaus-Groth-Str. 21, Hamburg-Borgfelde. Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungen der Elbe-Tage finden Sie unter
www.NABU-Hamburg.de/elbe-tage

*

Quelle:
Pressemitteilung, 13.06.2019
Naturschutzbund Deutschland (NABU)
Landesverband Hamburg e.V.
Klaus-Groth-Straße 21, 20535 Hamburg
Tel.: 040/69 70 89-0, Fax: 040/69 70 89-19
E-Mail: info@NABU-Hamburg.de
Internet: www.NABU-Hamburg.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 15. Juni 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang