Schattenblick → INFOPOOL → EUROPOOL → BÜRGER


AUFRUF/012: Gegen EU-Atomwaffen - für ein Europa der nuklearen Abrüstung (IPPNW)


IPPNW Pressemitteilung vom 13. Mai 2024
Deutsche Sektion der Internationalen Ärzt*innen für die Verhütung des
Atomkrieges/Ärzt*innen in sozialer Verantwortung e.V. (IPPNW)

Offener Brief von ICAN und Partnerorganisationen zur EU-Wahl 2024

Gegen EU-Atomwaffen - für ein Europa der nuklearen Abrüstung


Die Gefahr eines Atomkrieges war noch nie so hoch wie heute. Trotzdem fordern einzelne Stimmen zusätzlich sogar eigene Atomwaffen für die EU. Diese Forderung lehnen wir entschieden ab!

Im Vorfeld der EU-Wahl am 9. Juni haben wir uns deshalb gemeinsam mit unserern Partnerorganisationen an die Kandidierenden gewandt. Der Offene Brief ist ein eindringlicher Appell, sich aktiv für die nukleare Abrüstung einzusetzen.

Darum bitten wir die Kandidierenden:

  • Machen Sie sich dafür stark, dass die EU keine eigenen Atomwaffen erhält und auch keine gemeinsame Planungs- und Befehlsstruktur für Atomwaffen aufbaut!
  • Setzen Sie sich für den Abzug beziehungsweise die Abrüstung aller Atomwaffen in der EU und den Beitritt aller Mitgliedsstaaten zum UN-Atomwaffenverbotsvertrag ein! [1]
  • Bekennen Sie sich jetzt zum Ziel einer atomwaffenfreien Welt, indem Sie die ICAN-Erklärung für Abgeordnete unterzeichnen, wie es über 600 ParlamentarierInnen aus Deutschland bereits getan haben!

Bereits über 650 Abgeordnete haben unsere ICAN-Abgeordnetenerklärung [2] unterzeichnet. Kandidierende können unsere Erklärung direkt online unterzeichnen und damit ein wichtiges Zeichen für nukleare Abrüstung und eine Welt ohne Atomwaffen setzen:
www.icanw.de/abgeordnetenerklaerung


Anmerkungen:
[1] https://www.icanw.de/informieren/verbotsvertrag/
[2] https://www.icanw.de/abgeordnetenerklaerung/

Der offene Brief mit der Liste der Unterzeichnenden ist zu finden unter:
www.icanw.de/wp-content/uploads/2024/05/ICAN-Partner_Offener-Brief_Europawahl-1.pdf

*

Quelle:
Pressemitteilung vom 13. Mai 2024
Deutsche Sektion der Internationalen Ärzt*innen für die Verhütung des
Atomkrieges/Ärzt*innen in sozialer Verantwortung e.V. (IPPNW)
Körtestr. 10, 10967 Berlin
Telefon 030/69 80 74-0, Fax: 030/69 38 166
E-Mail: kontakt@ippnw.de
Internet: www.ippnw.de

veröffentlicht in der Online-Ausgabe des Schattenblick am 14. Mai 2024

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang